Berlin, 07. Mai 2014: Unternehmerfrühstück der Berliner Sparkasse

Beim Unternehmerfrühstück der Berliner Sparkasse hielt bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann den Hauptvortrag und erläuterte, was zu tun ist, wenn der Chef ausfällt und vor allem, wie man sich auf eine solche Situation vorbereitet.

Großen Anklang bei den teilnehmenden Unternehmern fand der Notfallordner der Berliner Sparkasse. Um beim Ausfall des Chefs oder Betriebsübergaben einen reibungslosen Fortgang des Betriebs zu gewährleisten, bietet der Notfallordner eine Struktur, die mögliche Problembereiche einer Notfallsituation abdeckt und somit die betriebliche Zukunft absichert.

Ob Vollmachten, Nachfolge oder EDV, in den einzelnen Bereichen finden sich wichtige Vordrucke, die durch einen Handlungsplan oder Adressen und Ansprechpartner ergänzt werden können. Welche zusätzlichen Unterlagen und Informationen in den einzelnen Problembereichen abgeheftet werden sollten, um für den Notfall gerüstet zu sein, wird durch ein begleitendes Merkblatt erläutert.