Beim Berliner Produktionsoptimierer Remmler & Söhren GmbH realisiert bdp erfolgreich den komplexen Nachfolgeprozess.

Im Wege eines kontinuierlichen Prozesses realisierte bdp erfolgreich eine Nachfolgeregelung  durch  die  Übertragung  des  laufenden  Geschäftsbetriebes  an  einen fachkundigen Investor.

bdp begleitete den gesamten Prozess von der Beurteilung und Gestaltung der ursprünglichen Ausgangslage, auch auf der persönlichen Ebene des „ausscheidenden Gesellschafters“, über die Suche des Investors bis hin zur gesellschaftsrechtlichen, kennzeichnungsrechtlichen, arbeitsrechtlichen, schuld- bzw. kaufrechtlichen sowie steuerrechtlichen Umsetzung der Transaktion. Daneben wurde von bdp die erforderliche Unternehmensbewertung durchgeführt.

  • Remmler & Söhren GmbH aus Berlin, Nachfolgeberatung
  • Umsatz bis ca. 2 Mio. Euro p.a.
  • Mitarbeiter unter 10

Das Unternehmen

Die Remmler & Söhren GmbH ist ein national operierendes Unternehmen. Es ist in den Bereichen der Produktionsoptimierung für die Industrie und das Handwerk, insbesondere im Engineering und der Konstruktion, Fertigung von Spezialmaschinen, der Wartung, der Inspektion, der Instandsetzung und Verbesserung von Maschinen, Prozessen und Abläufen tätig. Das Unternehmen befasst sich ferner auch mit der Maschinenumsetzung und Optimierung von Produktionsabläufen. Ein Schwerpunktbereich der Tätigkeit der Remmler & Söhren GmbH bildet dabei das genannte Tätigkeitsfeld in der Pharma- und Lebensmittelindustrie.

Die Remmler & Söhren GmbH und ihr alleiniger Gesellschafter, Herr Johannes Remmler, verfügen über eine langjährige Erfahrung in diesem Bereich und konnten im Laufe der Jahre eine exzellente Reputation bei ihren Kunden und Geschäftspartnern aufbauen. Dabei konnten durch die Remmler & Söhren GmbH sehr häufig technisch außergewöhnliche Lösungen gefunden werden, die in der Industrie sehr geschätzt wurden.

Der Übernehmer, Herr Olaf Trommer, ist Diplom-Ingenieur und Lehrbeauftragter an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Herr Olaf Trommer ist daneben Unternehmer und Geschäftsführer eines Unternehmens, das im Bereich Engineering, Design und Projektmanagement tätig ist.

Projektskizze:

Der alleinige Gesellschafter der Remmler & Söhren GmbH, Herr Johannes Remmler, war am Markt über viele Jahre erfolgreich tätig. Dabei hatte der Gesellschafter-Geschäftsführer in Bezug auf seine Altersvorsorge bestimmte Strukturen geschaffen. Diese Strukturen erwiesen sich bei der Suche eines Nachfolgers des Unternehmens zuweilen als hinderlich.

Zunächst mussten die steuerlichen Konsequenzen ermittelt werden, die sich aus einer Nachfolgeregelung ergeben könnten. Es musste dabei auch eine Unternehmensbewertung durchgeführt werden. Als diese Ausgangspunkte festgestellt wurden, konnte eine Struktur ermittelt werden, wie eine Unternehmensnachfolge im Einzelnen gestaltet werden könnte. Es gab dabei zwei Optionen: zum einen kam in Betracht, dass die Mitarbeiter bzw. ein Teil der Mitarbeiter des Unternehmens den Geschäftsbetrieb bzw. das Unternehmen erwerben (MBO). Zum anderen kam in Betracht, dass von außen ein bislang im Unternehmen nicht tätiger Investor das Unternehmen übernimmt.

Die Struktur zur Übernahme des Unternehmens durch die Mitarbeiter wurde ausgearbeitet und den Mitarbeitern erläutert. bdp stellte dabei auch Kontakte zu anderen Mandanten her, bei denen in der Vergangenheit erfolgreich eine Unternehmensnachfolge durch einen MBO umgesetzt werden konnte. Den Mitarbeitern sollte so ein Gefühl vermittelt werden, wie eine Übernahme des Unternehmens durch sie umgesetzt werden könnte und welche wirtschaftlichen und auch persönlichen Erfahrungen die damaligen Mitarbeiter und jetzigen erfolgreichen Unternehmer gesammelt haben.

Parallel dazu suchten das Unternehmen und bdp einen geeigneten Nachfolger. Mit Herrn Olaf Trommer konnte dieser gefunden werden.

bdp bereitete gemeinsam mit dem ausscheidenden Unternehmer, Herrn Johannes Remmler, und dem eintretenden Unternehmer, Herrn Olaf Trommer, eine Struktur vor, die es erlaubt, dass die Altersvorsorge des ausscheidenden Unternehmers gesichert wird und die Finanzierung der Transaktion zu Gunsten von Herrn Olaf Trommer darstellbar wurde. Bei der Umsetzung stellten sich dann teilweise sehr komplexe rechtliche und steuerrechtliche Fragen, die abschließend von bdp geklärt wurden. Im Einzelnen wurde die Transaktion von bdp in gesellschaftsrechtlicher, kennzeichnungsrechtlicher, arbeitsrechtlicher, schuld- bzw. kaufrechtlicher sowie steuerrechtlicher Hinsicht begleitet. Daneben erfolgte auch eine betriebswirtschaftliche Begleitung des Projektes. Die Nachfolge konnte erfolgreich in einem zeitlich übersichtlichen Rahmen umgesetzt werden.

Maßnahmen von bdp:

  • Steuerliche Beurteilung der Ausgangslage/Ausgangstruktur,
  • Erstellung einer Konzeption zur Unternehmensnachfolge insbesondere unter Berücksichtigung der steuerlichen Konsequenzen,
  • Unternehmensbewertung,
  • Investorensuche und Begleitung,
  • Verhandlungsführung,
  • umfassende Umsetzung der Transaktion in gesellschaftsrechtlicher, kennzeichnungsrechtlicher, arbeitsrechtlicher, schuld- bzw. kaufrechtlicher sowie steuerrechtlicher Hinsicht.

„bdp konnte uns sehr schnell da weiter helfen, wo unsere bisherigen Berater an ihre Grenzen stießen. Wichtig war dabei, dass wir aus einer Hand betriebswirtschaftliche, steuerliche und rechtliche Beratung erhielten. Auf Grund der großen Erfahrung von bdp in diesem Bereich, der Geduld und Beharrlichkeit sowie des hohen Engagements hat es bdp gemeinsam mit uns geschafft, eine erfolgreiche Nachfolge des Unternehmens zu realisieren.“

Johannes Remmler
ausscheidender Unternehmer

Olaf Trommer

„Es war gut, dass bdp das Projekt begleitete. So konnten die vielen sich mir stellenden Fragen schnell und kompetent geklärt werden. Es war spürbar, dass es dabei stets darum ging, eine für beide Seiten gut vertretbare Lösung zu finden. Schließlich sollte das gefundene Konzept auch langfristig und erfolgreich umgesetzt werden“.

Olaf Trommer
eintretender Unternehmer bzw. Investor

Dr. Aicke Hasenheit

„Bei diesem Projekt stellten sich teilweise komplexe Fragen, die geklärt werden mussten. Es zahlte sich dabei wieder einmal aus, dass wir bei bdp im Team arbeiten und so betriebswirtschaftlich, rechtlich und steuerlich umsetzbare Lösungen für die im Prozess Beteiligten unkompliziert und schnell liefern können.“

Dr. Aicke Hasenheit
Rechtsanwalt, bdp-Partner