Auf dem bdp-Fachforum im Hamburger Business Club wurden über die erfolgreiche Realisierung strategischer Neuausrichtungen diskutiert

Jörg Wiegand, bdp

Carsten Beier, Geschäftsführer Karl Weiss GmbH, Berlin

Pierre André Schneider, Vice President der Nordex SE, Hamburg

Martin Engel, Leiter Rechtsabteilung, DMG Chemisch Pharmazeutische Gesellschaft mbH, Hamburg

Fang Fang und Dr. Michael Bormann, bdp

Kai Markus Xiong, Projekt- und Change Manager

Ende April lud bdp im Hamburger Business Club zu einem bdp-Fachforum, um einen Themenkomplex zu diskutieren, der einem verantwortlichen Unternehmer wohl täglich beschäftigt: Kann in meinem Unternehmen eigentlich alles so bleiben wie es ist? Wenn nein: Wie realisiere ich Änderungen?

Mit sehr unterschiedlichen Perspektiven aber immer aus der konkreten Praxis heraus berichteten die Gastredner über erfolgreiche Neuausrichtungen:

Konsolidieren in der Krise: Carsten Beier wurde mit einem klaren Sanierungsauftrag als Geschäftsführer zur Karl Weiss Technologies GmbH in Berlin geholt. Er zeigte, wie er das traditions- aber verlustreiche Tiefbauunternehmen wieder unter die Top Drei der Hauptstadt führte.

M&A als strategische Wachstumsoption: Pierre André Schneider, ist Vice President der Nordex SE aus Hamburg und berichtete vom langen Weg zum tatsächlichen Abschluss des M&A-Deals.

Expansion in China: Martin Engel ist Leiter der Rechtsabteilung der bdp-Mandantin DMG Dental-Material Gesellschaft mbH aus Hamburg. Er schilderte anschaulich die praktischen Probleme einer Firmengründung in China.

Der Schritt nach China und anderswo: bdp Gründungspartner Dr. Michael Bormann und die Leiterin des China Desks bei bdp, Fang Fang, rekonstruierten den Weg von bdp zur international aufgestellten Sozietät.

Hamburg – Shanghai. Der alternative Weg: Kai Markus Xiong ist von Hamburg nach Shanghai gelaufen. Der Projekt- und Change Manager hat damit alle Legitimation der Welt, um sehr überzeugend über die erfolgreiche Realisierung scheinbar unlösbaren Aufgaben zu referieren.