Was wir für Sie tun!

iPhone und Steuerformular

Steuerberatung

Molecule Men, Berlin

Rechtsberatung

Lupe

Wirtschaftsprüfung

Euros

Unternehmensfinanzierung

Küstenwache

Restrukturierung

Fernrohr

Unternehmenstransaktionen

Autofahrt

Management Consulting

Rotes Tor

China Consulting

bdp aktuell

M&A

bdp aktuell 154 | November 2018

Unternehmensverkäufe ziehen an bdp verzeichnet eine starke Belebung von M&A-Aktivitäten

PDF-Download

Unternehmensverkäufe ziehen an

Praxis des Unternehmensverkaufs

Mit Beginn des zweiten Halbjahres 2018 können wir ein verstärktes Interesse an Unternehmensverkäufen und -käufen verzeichnen. Wir erläutern nachfolgend, wie bdp bei M&A-Prozessen vorgeht.

Aktuelle M&A-Projekte

Unsere Opportunities

Bei Interesse (Verkauf/Kauf eines Unternehmens) sprechen Sie uns gerne an.

Unternehmensgründung in China

Die Auswahl der Wirtschaftszone

Für den Erfolg in China ist die Wahl des richtigen Standortes entscheidend. Das ist nicht immer einfach. bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann und die Leiterin des bdp China-Desks, Fang Fang, erläutern Auswahlkriterien.

Dr. Michael Bormann und Daniel Sonntag, Geschäftsführer der KOKI Technik Transmission Systems GmbH einen viel beachteten Vortrag am praktischen Beispiel der Firma KOKI Technik Transmission Systems GmbH

Internationale Verträge

Rechtswahl und Schiedsklauseln

Die Zuständigkeit von Schiedsgerichten und das anwendbare Recht muss von den Parteien zuvor verbindlich vereinbart werden.

Möblierungszuschlag

Marktmiete bei möblierter Wohnung

Ein Möblierungszuschlag ist bei der Berechnung der ortsüblichen Marktmiete nur dann zu berücksichtigen, wenn er sich aus einem örtlichen Mietspiegel oder aus am Markt realisierbaren Zuschlägen ermitteln lässt.

Anschaffungsnahe Herstellungskosten

Unerwarteter Sanierungsbedarf

Der Sanierungsbedarf nach dem Tod eines Mieters führt laut BFH zu anschaffungsnahen Herstellungskosten, und zwar auch dann, wenn dabei zuvor unbekannte verdeckte Mängel behoben werden.

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser!

Die Praxis des Unternehmensverkaufs: Mit Beginn des zweiten Halbjahres 2018 können wir ein verstärktes Interesse an Unternehmensverkäufen und -käufen verzeichnen. Das liegt auch aber nicht nur am gestiegenen Interesse chinesischer Investoren an deutschen mittelständischen Unternehmen. Dass chinesische Investoren zunehmend auch kleinere und mittlere deutsche Unternehmen mit Know-how im Fokus haben, belebt den M&A-Markt nachhaltig. Durch unsere guten Kontakte in China werden wir hierbei verstärkt angefragt. Wir erläutern nachfolgend, wie bdp bei M&A-Prozessen vorgeht 

Deutschland versagt im internationalen Steuerwettbewerb: „Wir können uns hier nicht einfach von der Welt abkoppeln“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel jüngst und kündigte damit an, eine mögliche Senkung der Unternehmenssteuern zumindest prüfen zu wollen. Das ist auch dringend nötig. Denn seit rund 20 Jahren läuft weltweit ein Wettbewerb um niedrigere Steuern. So sollen Unternehmen angelockt und die Attraktivität von Investitionen gesteigert werden.

Wie Schiedsklauseln wirksam vereinbart werden: In unserem Beitrag über die außergerichtlichen Streitbelegungsmethoden (vgl. bdp aktuell 141) haben wir die Grundsätze des Schiedsverfahrens erläutert und einige Schiedsgerichte vorgestellt. Soll bei Streitigkeiten ein Schiedsgericht entscheiden, muss dessen Zuständigkeit von den Parteien zuvor verbindlich vereinbart werden. Gleiches gilt für die Vereinbarung, welches Recht auf einen Vertrag anwendbar ist.

Marktmiete bei möblierter Wohnung: Bei der Vermietung möblierter Wohnungen kann es zur Ermittlung der ortsüblichen Marktmiete erforderlich sein, einen Zuschlag für die Möblierung zu berücksichtigen. Dies aber nur dann, wenn er sich aus einem örtlichen Mietspiegel oder aus am Markt realisierbaren Zuschlägen ermitteln lässt. 

Ihre

Jana Selmert-Kahl