Was wir für Sie tun!

iPhone und Steuerformular

Steuerberatung

Molecule Men, Berlin

Rechtsberatung

Lupe

Wirtschaftsprüfung

Euros

Unternehmensfinanzierung

Küstenwache

Restrukturierung

Fernrohr

Unternehmenstransaktionen

Autofahrt

Management Consulting

Rotes Tor

China Consulting

bdp News

Aktuelle M&A-Projekte

Unsere Opportunities

Bei Interesse (Verkauf/Kauf eines Unternehmens) sprechen Sie uns gerne an.

bdp Newsletter

bdp aktuell erscheint auch als monatlicher E-Mail-Newsletter.

Newsletter bestellen

bdp aktuell

Handschöag + Schlüsselloch

bdp aktuell 167 | Februar 2020

Tiefe Einblicke Das Geldwäschegesetz zwingt zur Offenlegung der wirtschaftlich Berechtigten und gefährdet vereinbarte Treuhandverhältnisse.

PDF-Download

Das Geldwäschegesetz hat für mittelständische Unternehmen spürbare Auswirkungen, auch wenn diese Gesellschaften nicht in für Geldwäsche anfälligen Branchen aktiv sind.

Gestaltung von Kreditverhältnissen (4)

Sicherheiten im Griff

Collateral Management: Je komplexer Kredit- und Sicherheitenstrukturen sind, desto dringlicher ist ihre aktive und systematische Handhabung.

Es gibt es in diesem und im nächsten Jahr ein paar Steuersenkungen. Umgekehrt drohen jedoch auch Erhöhungen.

Referent war Matthias Rollinski, der in seiner Eigenschaft als Geschäftsführer der Amplifon Deutschland GmbH über das Thema „Wachstum und Unternehmenskultur im Einklang“ berichtete.

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser!

Der Tod des Treuhandverhältnisses?! 

Ende 2019 haben fast flächendeckend kleinere und mittlere Aktiengesellschaften unerfreuliche Post vom Bundesverwaltungsamt zur Anhörung wegen einer Ordnungswidrigkeit erhalten. 

In diesem Schreiben teilte das Bundesverwaltungsamt im besten Technokratendeutsch den Vorständen der betreffenden Aktiengesellschaften mit, dass sie aller Voraussicht nach ihren Verpflichtungen zur Mitteilung der wirtschaftlich Berechtigten an das Transparenzregister nicht ordnungsgemäß nachgekommen seien. 

Bevor ein selbstständiger Bußgeldbescheid gegen sie erlassen werde, würde ihnen noch die Möglichkeit zu einer Anhörung eingeräumt. Aber was lag dem Ganzen zugrunde und warum ereilte diese Jahresendüberraschung fast ausnahmslos Aktiengesellschaften? 

bdp-Partner Dr. Aicke Hasenheit klärt auf.

Sicherheiten im Griff: 

Der Begriff Collateral Management kommt aus der Kreditwirtschaft und bedeutet die anfängliche und nachfolgend aktualisierte Bewertung von Sicherheiten. Aber auch Unternehmen selbst sollten ein aktives Sicherheitenmanagement betreiben, um stets den Überblick über gestellte Sicherheiten zu haben und für Verhandlungen mit Banken und Finanzierern gewappnet zu sein.

Rainer Hübl, Geschäftsführer der bdp Management Consultants GmbH, weiß, wie das geht.

Etwas mehr Netto vom Brutto: 

Der Bund hat 2019 einen Rekordüberschuss im Haushalt verbucht. Die Rufe nach einer Steuerentlastung der Bürger werden immer lauter. Zumindest ein wenig mehr Netto vom Brutto wird es geben. 

bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann gibt einen Überblick.

Ihre

Hong Lang