Was wir für Sie tun!

iPhone und Steuerformular

Steuerberatung

Molecule Men, Berlin

Rechtsberatung

Lupe

Wirtschaftsprüfung

Euros

Unternehmensfinanzierung

Küstenwache

Restrukturierung

Fernrohr

Unternehmenstransaktionen

Autofahrt

Management Consulting

Rotes Tor

China Consulting

bdp News

Aktuelle M&A-Projekte

Unsere Opportunities

Bei Interesse (Verkauf/Kauf eines Unternehmens) sprechen Sie uns gerne an.

bdp Newsletter

bdp aktuell erscheint auch als monatlicher E-Mail-Newsletter.

Newsletter bestellen

bdp aktuell

Lohnabrechnung

bdp aktuell 164 | Oktober 2019

Steuern runter Die Soli-Senkung reicht nicht!

PDF-Download

Der Bundesfinanzminister will per Gesetz wieder durchsetzen, dass der endgültige Ausfall einer Kapitalforderung nicht mehr zu einem steuerlich relevanten Verlust führt.

Steuerpolitik

Steuern runter!

Soli-Senkung reicht nicht. Immerhin hat die Steuerdebatte zuletzt wieder Fahrt aufgenommen. Aber mehr als Flickwerk sind bislang kursierende Vorschläge nicht. Die große Steuerreform steht noch aus.

Die Bundesregierung hat den Regierungsentwurf des Jahressteuergesetzes 2019 beschlossen. bdp-Partner Rüdiger Kloth erläutert die wichtigsten Neuerungen.

Erneut nahmen zehn Läuferinnen und Läufer aus dem Berliner bdp-Büro getreu dem bdp-Motto „Teamwork aus Prinzip“ am 8. September 2019 an einem 5-km-Lauf teil.

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser!

Steuern runter! Soli-Senkung reicht nicht. Immerhin hat die Steuerdebatte  zuletzt wieder Fahrt aufgenommen. Vor allem die CDU/CSU auf der einen und die SPD auf der anderen Seite wollen sich durch Vorschläge voneinander abgrenzen. bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann gibt einen Überblick. 

Insolvenzverluste: Der Bundesfinanzminister will per Gesetz wieder durchsetzen, dass der endgültige Ausfall einer Kapitalforderung nicht mehr zu einem steuerlich relevanten Verlust führt. Deshalb stellt sich jetzt die große Frage: Können aus privaten Kapitalforderungen steuerrelevante Verluste entstehen? Ja oder nein? bdp-Partner Christian Schütze klärt auf.

Jahressteuergesetz 2019: Die Bundesregierung hat am 31.07.2019 den Entwurf eines Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften („JStG 2019“) beschlossen. Die wichtigsten Regelungen sowie Änderungen gegenüber dem Referentenentwurf hat bdp-Partner Rüdiger Kloth für Sie zusammengefasst.

Ihre

Jana Selmert-Kahl