Lektion 12 der bdp-Webseminar-Reihe „So überwinden Sie Grenzen! bdp-Grundkurs zum Markteintritt und Geschäftserfolg in China“

Datum: 20.05.2021
Uhrzeit: 14:00 – 15:00 Uhr
Referenten: Dr. Michael Bormann, Fang Fang, Sara Zimmermann

Häufig werden in China Standardverträge vorgeschlagen, welche für die chinesische Seite vorteilhaft sind. Bei Lieferverträgen versuchen die chinesischen Vertragspartner nicht selten, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) bzw. Standardliefer- oder Einkaufsverträge ihrer chinesischen Firma als unverzichtbar anzuordnen. Dem sollten Sie nicht ohne Weiteres zustimmen. Zudem reicht es zwar grundsätzlich aus, Verträge mit Stempel und/oder Unterschrift zu signieren (wenn nichts anderes im Vertrag vereinbart wurde), aber die zusätzliche Datums- und Ortsangabe kann dazu beitragen, Unklarheiten zu Erfüllungsort und Vertragsbeginn zu vermeiden.

In unserem aktuellen Web-Seminar berichten wir Ihnen über die Besonderheiten des chinesischen Vertragsrechts und teilen mit Ihnen unsere Best-Practice-Tipps. Eine vorteilhafte Vertragsgestaltung mit geeigneten Klauseln u.a. zu Rechtswahl und Gerichtsstand, Gewährleistung und Gewährleistungsfrist, Produkthaftpflichtversicherung und Lieferverzug ebnet Ihren Weg zum Erfolg in China. Profitieren Sie von der langjährigen Expertise und dem Know-how unserer Partner im Chinageschäft.

Die Teilnahme an unserer Web-Seminar-Reihe „So überwinden Sie Grenzen! bdp-Grundkurs zum Markteintritt und Geschäftserfolg in China“ ist kostenfrei. Wir freuen uns auf einen interessanten Diskurs mit Ihnen.

Anmeldeformular 

Seminar-Themen

  • Vertragsverhandlung und -gestaltung in China
  • Besonderheiten des chinesischen Vertragsrechts: u.a. Rechtswahl und Gerichtsstand, Gewährleistung und Gewährleistungsfrist, Produkthaftpflichtversicherung, Lieferverzug
  • Unsere Best-Practice-Tipps

Ihre Referenten

Dr. Michael Bormann

Als CEO der bdp-Gruppe verfügt Dr. Michael Bormann über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Steuerplanung und -optimierung, Finanzberatung, Bankverhandlung sowie in Interim-Management-Positionen in der Maschinen- und Automobilindustrie. Im Jahr 2013 gründete er das bdp China Desk, das deutsche Mandanten bei der Unternehmensgründung in China begleitet und professionelle Beratung in den Bereichen Finanzbuchhaltung, Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht, Finanzierung sowie M&A bietet. Zusammen mit seinem Team betreut das bdp China Desk derzeit 50 deutsche Unternehmen aus den Sektoren Automobil, Fertigung, Chemie, Energie, Automatisierung, Maschinenbau, Medizin sowie Banken und Finanzen in China.

Dr. Michael Bormann
Steuerberater
CEO der bdp Gruppe

Fang Fang

Frau Fang ist seit 2013 die Leiterin des bdp China Desk und betreut chinaweit den erfolgreichen Aufbau von Produktions-, Handels- und Dienstleistungsgesellschaften. Seit 2019 ist Frau Fang zudem COO der bdp Schwestergesellschaft, bdp Mechanical Components. Sie lebt seit 20 Jahren in Deutschland und verfügt über mehr als 13 Jahre Erfahrung bei deutschen Unternehmen, deren Markteintritt nach China sie begleitet hat. Sie kennt sowohl die Perspektive chinesischer als auch deutscher Manager aus erster Hand. Frau Fang hat umfangreiche betriebswirtschaftliche und (steuer) rechtliche Kenntnisse sowie hervorragende interkulturelle Kompetenz. Ihr Prinzip, um kulturelle Differenzen auszugleichen und chinesisch-deutsche Teams zu integrieren: "Respektieren Sie sich gegenseitig und suchen Sie das Gemeinsame, während Sie Unterschiede beiseitelegen".

Fang Fang
Partnerin bei bdp China
COO der bdp Mechanical Components

Sara Zimmermann

Frau Sara Zimmermann, Master Chinesisches Recht & Rechtsvergleichung, arbeitet als Senior Consultant in der bdp Chinaberatung. Zusammen mit unserem Team chinesischer Anwälte berät sie deutsche Kunden zum chinesischen Gesellschafts-, Steuer- und Arbeitsrecht. Vor Ihrem Eintritt bei bdp war sie als Chief Analyst Law & Economics am AußenwirtschaftsCenter Peking/Handelsabteilung der österreichischen Botschaft, tätig.

Sara Zimmermann
Senior Consultant · Chinaberatung