Lektion 10 der bdp-Webseminar-Reihe „So überwinden Sie Grenzen! bdp-Grundkurs zum Markteintritt und Geschäftserfolg in China“

Datum: Donnerstag, 08.04.2021
Uhrzeit: 15:00 – 16:00 Uhr
Referenten: Dr. Michael Bormann, Fang Fang

Zunehmend investieren auch mittelständische Unternehmen in China, um neue Märkte zu erschließen, Importquellen zu eröffnen sowie teilweise auch auf sanften Druck der Hauptauftraggeber hin, die selbst chinesische Werke errichten und es für notwendig erachten, dass Zulieferbetriebe nachfolgen.

Wenn bei der Expansion nach China die Finanzierung von der deutschen Muttergesellschaft sichergestellt werden muss, sollte überprüft werden, ob diese Investitionen in China direkt durch chinesische oder ausländische Banken finanziert werden können. Wenn dies nicht der Fall ist, dann müsste das deutsche Mutterhaus eine Finanzierung beschaffen, welche der chinesischen Tochtergesellschaft zur Verfügung gestellt werden kann.

Oftmals ist es allerdings ein Interesse der deutschen Muttergesellschaft, die Risiken der Auslandsinvestition möglichst aus der deutschen (Konzern-)Bilanz herauszuhalten. Das macht es den lokalen chinesischen Banken nicht leichter, sich für eine Finanzierung zu entscheiden. Hinzu kommt als Schwierigkeit bei einer rein chinesischen Finanzierung, dass im Ausland beim Produktionsanlauf erst einmal Anlaufverluste entstehen, welche in China genauso ungern fremdfinanziert werden wie in Deutschland.

Gerne informiert Sie das Finanzierungs-Team unseres bdp China Desk in unserem aktuellen Web-Seminar über Finanzierungslösungen für Ihre Tochtergesellschaften in China.

Die Teilnahme an unserer Web-Seminar-Reihe „So überwinden Sie Grenzen! bdp-Grundkurs zum Markteintritt und Geschäftserfolg in China“ ist kostenfrei. 

Wir freuen uns auf einen interessanten Diskurs mit Ihnen.

Anmeldung mit GoToWebinar

Seminar-Themen

  • Bankkredite in lokaler Währung RMB
  • Gesellschafterdarlehen
  • Unternehmensanleihen
  • Factoring
  • Leasing - Finanzierung von Maschinen
  • Tipps für die Verhandlung mit chinesischen Banken

Ihre Referenten

Dr. Michael Bormann

Als CEO der bdp-Gruppe verfügt Dr. Michael Bormann über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Steuerplanung und -optimierung, Finanzberatung, Bankverhandlung sowie in Interim-Management-Positionen in der Maschinen- und Automobilindustrie. Im Jahr 2013 gründete er das bdp China Desk, das deutsche Mandanten bei der Unternehmensgründung in China begleitet und professionelle Beratung in den Bereichen Finanzbuchhaltung, Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht, Finanzierung sowie M&A bietet. Zusammen mit seinem Team betreut das bdp China Desk derzeit 50 deutsche Unternehmen aus den Sektoren Automobil, Fertigung, Chemie, Energie, Automatisierung, Maschinenbau, Medizin sowie Banken und Finanzen in China.

Dr. Michael Bormann
Steuerberater
CEO der bdp Gruppe

Fang Fang

Frau Fang ist seit 2013 die Leiterin des bdp China Desk und betreut chinaweit den erfolgreichen Aufbau von Produktions-, Handels- und Dienstleistungsgesellschaften. Seit 2019 ist Frau Fang zudem COO der bdp Schwestergesellschaft, bdp Mechanical Components. Sie lebt seit 20 Jahren in Deutschland und verfügt über mehr als 13 Jahre Erfahrung bei deutschen Unternehmen, deren Markteintritt nach China sie begleitet hat. Sie kennt sowohl die Perspektive chinesischer als auch deutscher Manager aus erster Hand. Frau Fang hat umfangreiche betriebswirtschaftliche und (steuer) rechtliche Kenntnisse sowie hervorragende interkulturelle Kompetenz. Ihr Prinzip, um kulturelle Differenzen auszugleichen und chinesisch-deutsche Teams zu integrieren: "Respektieren Sie sich gegenseitig und suchen Sie das Gemeinsame, während Sie Unterschiede beiseitelegen".

Fang Fang
Partnerin bei bdp China
COO der bdp Mechanical Components