Nach drei Jahren COVID-19-Pandemie setzt China seine signifikanten Lockerungen bezüglich der Einreise nach China fort. Die Quarantänepflicht ist nun weggefallen.

M-Geschäfts-Visa und Z-Arbeits-Visa sowie Familien und Studenten-Visa für China können aktuell wieder ohne spezielle Einschränkungen beantragt werden.

Touristische Reisen nach China sind dagegen weiterhin noch nicht möglich.

Daneben gilt seit dem 8. Januar 2023, dass nach Ankunft in China keine Quarantänepflicht mehr Anwendung findet.

PCR-Test weiterhin nötig

Trotzdem muss 48 Stunden vor Abflug, für eine Einreise nach China, ein PCR-Test absolviert werden. Die vorherige Beantragung des chinesischen Gesundheitscodes ist mehr notwendig. Lediglich muss eine Gesundheitserklärung für den chinesischen Zoll abgegeben werden - über die Website, das WeChat-Miniprogramm oder die App (China Customs App). Bei der Einreise in China muss nur ein Antigentest durchgeführt werden, wenn man bestimmte Krankheitssymptome, wie z.B. Fieber, aufweist.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Website der Chinesischen Botschaft

bdp Infoblatt: Wie komme ich nach China?

Wie komme ich nach China? Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen, wie derzeit erforderliche Unterlagen für das Arbeits- und das Geschäftsvisum, impfrechtliche Bestimmungen sowie COVID-19-Testerfordernisse, kompakt und kurz in einem Infoblatt mit Fokus auf Shanghai zusammengestellt.

PDF-Download: Weitere Informationen enthält unser Infoblatt (PDF).