Am 19. Januar 2018 lud bdp China in Tianjin zum (chinesischen) Neujahrsempfang ins neu eröffnete Hotel Four Seasons ein und über 60 Teilnehmer kamen.

In seiner Begrüßungsrede dankte Dr. Michel Bormann zunächst allen anwesenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den drei bdp-Büros in China (Tianjin, Qingdao und Shanghai) für die 2017 hervorragend geleistete Arbeit, die geprägt war durch einen hohen Projektanteil individueller Beratungsleistungen. So konnte bdp für seine Mandanten etliche Steuergestaltungen vornehmen, etliche Finanzierungen und Umfinanzierungen in Millionenhöhe erfolgreich unter Dach und Fach bringen und viele neue Mandanten von seiner Leistungsfähigkeit überzeugen, zuletzt die bekannte Firma Stiebel Eltron. Durch die weiteren bdp-Offices ist bdp neben Tianjin zunehmend auch in den Großräumen Qingdao und Shanghai tätig. Im Jahr 2017 gelangt die Integration aller drei chinesischen bdp Standorte zu einem schlagkräftigen bdp China Team hervorragend.

Begrüßungsrede von Dr. Michel Bormann

bdp Neujahrsempfang in Tianjin

Sodann dankte Dr. Bormann den Mandanten und Kunden, ohne die bdp nicht so erfolgreich am schwierigen Beratungsmarkt hätte bestehen können. Er erinnerte noch einmal daran, dass bdp im Jahre 2012 auf sanften Druck von Dr. Bartsch, CEO der bdp-Mandantin NZWL, nach China gegangen ist und dann erst durch diesen Anstoß bdp China entstanden ist. Bormann dankte ferner auch dem anwesenden Mr. Yue Fu, Finanzchef von Schlote Tianjin, sowie den Repräsentanten der großen bdp-Mandanten in China, Polytech und Koki Transmission, stellvertretend für die mittlerweile über 50 chinesischen Mandanten für deren Vertrauen und Treue und die gute Zusammenarbeit.

Sodann folgte ein buntes Programm chinesischer Musik- und Kleinkunst, das genügend Raum für allseitiges Matchmaking der deutschen Unternehmen in China bot. Die letzten Gäste verließen die Veranstaltung gegen Mitternacht.