bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann hält Vortrag bei Unternehmerforum der Berliner Sparkasse

Vor gut 45 Zuhörern hielt Dr. Michael Bormann am 11.09.2014 in Spandau beim Unternehmerforum der Berliner Sparkasse und der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e.V. abermals einen Praxisvortrag zum Thema „Wenn der Chef ausfällt“, um aufzuzeigen, welche katastrophalen Auswirkungen es haben kann, wenn dieser Fragenkomplex nicht beantwortet ist. Der Vortrag ist mittlerweile ein Klassiker geworden (bdp aktuell 107, Mai 2014), um den Dr. Bormann häufig gebeten wird.

Der bdp-Gründungspartner spickt seine Ausführungen stets mit zahlreichen Fallbeispielen mit den beiden, aus seinem Lieblingsroman entlehnten Berliner Unternehmerpersönlichkeiten Franz Bieberkopf und Alexander Platz. Er schildert sehr drastisch, was alles passieren kann, zeigt aber auch auf, wie man solchen Katastrophen vorbeugen kann.

Wichtig sei vor allem, dass der Unternehmer dafür sorgt, dass das Unternehmen im Notfall wirkungsvoll nach innen und außen vertreten ist, dass im Unternehmen eine sinnvolle Aufgaben- und Kompetenzverteilung erfolgt und dass im schlimmsten Fall Testament und Gesellschaftsvertrag auch zueinander kompatibel sind.

Die Zuhörer waren teilweise sichtlich betroffen und machten sich etliche Notizen, um den einen oder anderen Hinweis für ihr eigenes Unternehmen mitzunehmen.