Ende Februar 2020 fand in Malaga das diesjährige Halbjahrestreffen von EuropeFides statt.

bdp ist seit über 10 Jahren einer der Gründungsgesellschafter von EuropeFides. Mittlerweile zählen mehr als 33 Mitgliedskanzleien aus 25 Ländern zu EuropeFides. Sie eröffnen bdp die Möglichkeit, unseren Mandanten auch in Ländern mit qualifiziertem Rat zur Seite zu stehen, in denen wir selbst mit eigenen Büros nicht vertreten sind. Sie bieten auch unseren Mitarbeitern die Chance, für einige Zeit im Ausland in einer Beratungs- oder Prüfungskanzlei Erfahrungen zu sammeln.

Das Fachprogramm, an dem auch interessierte Mandanten von bdp teilnahmen, war dieses Mal geprägt von der internationalen Zusammenarbeit. So hielt bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann einen Vortrag über die Organisation von länderübergreifenden Prüfungen in China und anderen Ländern, die durch EuropeFides auch für mittelständische Kanzleien und deren Mandanten mit Auslandsbezug gut möglich sind.

Ein weiteres Thema war der zunehmende Einfluss der Digitalisierung auf den Prüfungs- und Beratungsberuf sowie die Verbesserung der Abläufe zwischen Mandant und Berater. bdp-Partner Dr. Michael Bormann und bdp-Partnerin Fang Fang berichteten über die Organisation und Führung eines internationalen Beratungsunternehmens mit Standorten in mehreren Ländern und die Nutzung moderner technischer Hilfsmittel wie Videokonferenzen, über Ländergrenzen vereinheitlichte IT-Lösungen etc. für die internationale Kanzleiorganisation.

Ein weiteres Thema war natürlich die Auswirkung des Coronavirus und die Möglichkeit von Beratungskanzleien, hier die Mandanten zu unterstützen.

Beim traditionellen Cocktail-Empfang am Freitagabend und dem Dinner am Samstag kamen auch die persönlichen Kontakte nicht zu kurz, die für eine gute Zusammenarbeit der internationalen Kanzleien unerlässlich sind.

bdp berät aktuell Mandanten zusammen mit den jeweiligen EuropeFides-Kollegen in Italien beim Aufbau eines neuen Produktionswerkes in Süditalien, in Tschechien bei der Gründung einer Einkaufsgesellschaft für ein Handelshaus und in Spanien bei einer Großbetriebsprüfung.