bdp stellt sich in Shanghai chinesischen Unternehmern und Investoren vor

Am 19./20. Mai 2016 fand in Shanghai im großen Konferenzsaal des traditionellen Hotels Longemont Shanghai das Summit „Invest in Europe“ statt.

Mehr als 250 professionelle Teilnehmer, überwiegend aus der Managementebene größerer chinesischer Unternehmen sowie Finanzchefs chinesischer Beteiligungs- und VC-Gesellschaften, die an Investments in Europa, und dort überwiegend in Deutschland interessiert sind, diskutierten zwei Tage lang miteinander und hörten interessante Fachvorträge.

bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann hielt am Donnerstag, dem 19. Mai 2016 im großen Plenarsaal vor den Teilnehmern einen viel beachteten Vortrag über die Grundzüge des deutschen Steuerrechts und die steuerlichen Besonderheiten bei einer Unternehmens-Investition in Deutschland. Er erläuterte insbesondere die auf die speziellen Anforderungen in Deutschland zugeschnittene Tax Due Diligence, die bdp für chinesische Investoren in Deutschland anbietet. Durch die Einbindung unserer chinesischen Kollegen sowohl in Deutschland als auch im bdp Office im chinesischen Tianjin können schwierige steuerliche und rechtliche Fragen mit den Investoren auch auf Chinesisch geklärt werden.

Die in Englisch gehalten Rede wurde simultan ins Chinesische übersetzt und fand bei den Teilnehmern großen Anklang. Im Nachgang wurde der bdp-Ausstellungsstand, an dem mit Dr. Bormann auch Frau Hong Lang (bdp Frankfurt) und Herr Patrick Goh (bdp Tianjin) Rede und Antwort standen, regelrecht umlagert.

Mit unserem nunmehr seit über vier Jahren in China betriebenen bdp Office und unseren regelmäßigen und intensiven Kontakten in China können wir auch für deutsche Unternehmen Partner aus Asien finden, sei es für eine Kooperation oder einen M&A-Deal. Bei Interesse sprechen Sie uns jederzeit gerne an.