Reporting und Rechtsberatung: bdp bietet für chinesische Investoren in Deutschland ein komplettes Leistungspaket

Als ein deutschlandweit tätiges Beratungsunternehmen bietet bdp chinesischen Unternehmen die Beratung aus einer Hand an. Dieses komplette Lösungspaket umfasst alle Herausforderungen, die sich auf den verschiedenen Stufen einer Geschäftsaktivität in Deutschland stellen könnten. „Reporting“ und „Rechtsberatung“ sind zentrale Elemente dieses Leistungspakets.

Reporting

Das Reporting stellt auf der Basis der Daten der Finanzbuchhaltung einen wichtigen Beitrag zur Transparenz eines Unternehmens dar. Für chinesische Unternehmen bietet bdp dabei die Transformation der Datenstruktur des deutschen HGB in das chinesische PRC GAAP an.

Die Reports bestehen aus einem Soll-Ist-Vergleich, der Fortschreibung der Ist-Zahlen mit den Planzahlen (Forecast), einer revolvierenden Liquiditätsplanung sowie der Bilanzplanung. Der Soll-Ist-Vergleich wird ergänzt durch Erläuterungen zu den Abweichungsursachen und ggf. vorgesehenen Korrekturmaßnahmen.

Zielstellung ist, dass sowohl das Management der deutschen Tochter als auch das Management der (chinesischen) Mutter in die Lage versetzt werden, die wirtschaftliche Entwicklung des deutschen Unternehmens schnell zu beurteilen. Der Report kann darüber hinaus auch für die Finanzkommunikation verwendet werden.

Rechtsberatung

In einem weiteren Bereich leistet bdp durch China-erfahrene Rechtsanwälte spezielle Rechtsberatung, die auch die Vertretung vor Gerichten und Behörden umfasst. Zu nennen sind insbesondere folgende Bereiche der Rechtsberatung:

  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Recht bei M&A-Transaktionen, Beteiligungen, Unternehmenskäufen und –verkäufen, z. B. als Legal Due Diligence
  • Wahl der optimalen Rechtsform bei Gründungen und Umwandlungen von Unternehmen
  • Aus- und Umgestaltung von Unternehmen und Unternehmensgruppen
  • Beratung bei der Verwendung von Vorrats-Gesellschaften zur Vermeidung langer Handelsregistereintragungszeiten
  • Eigentumsrecht (u.a. Urheberrecht, Markenrecht Presserecht, Designrecht, Lizenzrecht)
  • Wettbewerbsrecht
  • Gewerberecht
  • Arbeitsrecht
  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Gesellschafts- und Handelsrecht
  • Insolvenzrecht
  • Vertriebsrecht
  • außergerichtliche und gerichtliche Vertretung gegenüber Vertragspartnern, Behörden und sonstigen in- und ausländischen Institutionen
  • Vertretung in Steuer- und Wirtschaftsstrafverfahren
  • Mahnwesen / Forderungsbeitreibung