bdp-Pressespiegel

„Droht Online-Vermögensverwaltern die neue Roboter-Steuer?“
Dr. Michael Bormann auf www.dasinvestment.com, 19.07.2016
Der Vorschlag einer Roboter-Steuer sorgt für Aufregung - auch in der Vermögensverwaltungs-Branche. bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormannmeint: Die Aufregung ist umsonst: Es wird nicht zur Roboter-Steuer kommen.
„Steuern rauf oder runter? Wie gerecht die Pläne der Parteien sind“
Dr. Michael Bormann auf n-tv.de, 17.06.2016
Steuern avancieren zu einem der dominierenden Wahlkampfthemen. Umstritten ist vor allem, welche vermeintlichen Erhöhungen oder Senkungen gerecht wären. Ein Überblick von bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Steuern sparen: Mit diesen Tipps bleibt mehr Geld“
Dr. Michael Bormann auf n-tv.de, 10.05.2016
Bis Ende Mai müssen einige Arbeitnehmer ihre Steuererklärung abgeben. Erstellt diese ein Steuerberater bleibt noch bis Ende Dezember Zeit. Davon unabhängig lässt sich mit den Tipps von bdp-Grpndungspartner Dr. Michael Bormann eine Menge Geld sparen.
„Panama Papers und die Folgen: Steuerflüchtige sollten sich sehr beeilen“
Dr. Michael Bormann auf n-tv.de, 07.04.2016
Schon heute steht fest, dass die Panama Papers das größte Datenleck darstellen, das jemals geleakt wurde. Der bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann äußert sich im Interview mit n-tv.de zu den Folgen, Steueroasen, Selbstanzeigen und Geldtransfers.
Handelsblatt-Auszeichnung für bdp
www.handelsblatt.com, 12.02.2016
bdp bekommt vom Handelsblatt im Fachgebiet internationales Steuerrecht die Auszeichnung „Beste Steuerberater 2016“!
„Warmer Geldregen vom Fiskus: Was sich 2016 steuerlich ändert“
Dr. Michael Bormann auf n-tv.de, 13.01.2016
Aus steuerlicher Sicht verspricht 2016 eigentlich ein gutes Jahr zu werden. Familien werden entlastet und die kalte Progression wird etwas abgemildert. Der große Wurf ist das trotzdem nicht, meint bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Zehn geldwerte Tipps: Jetzt noch schnell Steuern sparen“
Dr. Michael Bormann auf n-tv.de, 08.12.2015
Steuerzahler sollten sich beeilen. Völlig legal lässt sich bei der Steuererklärung für 2015 noch ordentlich Geld sparen. Doch die Uhr tickt - es ist nicht mehr lange hin bis Silvester. Schnell noch die Belege sichten.
„Bundesfinanzhof entscheidet für Anleger. Xetra-Gold: Abgeltungssteuer gilt nicht“
Dr. Michael Bormann auf www.dasinvestment.com, 04.11.2015
Anleger von Xetra-Gold können aufatmen. Vereinnahmte Kursgewinne unterliegen nach einer Haltefrist von zwölf Monaten nicht der Abgeltungssteuer. Die wichtigsten Fragen rund um das Urteil des BFH beantwortet bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Xetra-Gold doch steuerfrei. Bundesfinanzhof entscheidet für Anleger“
Dr. Michael Bormann auf n-tv.de, 15.10.2015
Der jahrelange Streit über die Besteuerung von Xetra-Gold ist beendet. Der Bundesfinanzhof urteilt, dass Kursgewinne nach Ablauf der Spekulationsfrist steuerfrei realisiert werden können.
„Lokal gewachsen, international vernetzt“
FAZ, 08. September 2015
Die FAZ berichtet über die internationalen Beratungsleistungen von bdp.
„Koalition einig über Erbschaftssteuer: Besser ist nicht gut genug“
Dr. Michael Bormann auf n-tv.de, 07.07.2015
SPD und CDU/CSU haben sich auf eine Reform der Erbschaftssteuer geeinigt. Der Entwurf von Finanzminister Wolfgang Schäuble wird etwas abgeschwächt. Das ist gut, reicht aber nicht aus.
„Fallstudie Riedel Textil: Übernahme nach erfolgreicher Restrukturierung“
Unternehmeredition: Restrukturierung 2015
2013 stand das sächsische Unternehmen Riedel Textil kurz vor der Insolvenz. Begleitet von bdp gelang dem langjährigen Mitarbeiter und letzten Geschäftsführer Tino Simon anschließend nicht nur der Turnaround. Anfang des Jahres hat er das Unternehmen vom Vorbesitzer gekauft.
„Deutlich mehr Betriebe betroffen. Darum warnen Arbeitgeber vor der Erbschaftsteuerreform“
Dr. Michael Bormann auf www.dasinvestment.com, 24.06.2015
Die neue Regelung zur Lohnsummenprüfung könnte deutlich mehr Betriebe betreffen als angenommen, beklagt Dr. Michael Bormann, Steuerexperte und Gründungspartner von bdp Bormann Demant & Partner.
„Finanzsteuer verzögert sich. Anleger bekommen Atempause“
Dr. Michael Bormann auf n-tv.de, 25.05.2015
Aus dem Starttermin der Finanztransaktionssteuer im kommenden Jahr wird wohl nichts. Das Vorhaben könnte die deutschen Steuerzahler im schlimmsten Fall bis zu 44 Milliarden Euro kosten.
„Erbschaftssteuer: Das sollten Sie vor der Reform tun“
Dr. Michael Bormann auf www.mittelstand-die-macher.de, 14.04.2015
Mittelständische Unternehmer sorgen sich vor immensen steuerlichen Nachteilen, wenn sie ihre Unternehmen an die nächste Generation weitergeben. bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann erläutert mögliche Sofortmaßnahmen.
„Erbschaftssteuer. Neuregelung kann teuer werden“
Dr. Michael Bormann auf www.dasinvestment.com, 12.03.2015
Die ersten Eckpunkte zur geplanten Reform Erbschaftssteuer liegen auf dem Tisch. Das Vererben oder Schenken von Firmen dürfte schon bald teurer und bürokratischer werden, meint bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig begibt Anleihe“
owc.de, 10.03.2015
Das Wirtschaftsportal des OWC-Verlags für Außenwirtschaft berichtet über die von bdp begleitete NZWL-Anleihe.
„Handballidol soll Unterwäsche aus Limbach bekannt machen“
Freie Presse, 26.02.2015
Die Freie Presse aus Chemitz berichtete am 26.02.2015 im Wirtschaftsteil über die erfolgreiche Restrukturierung und Unterstützung bei der Unternehmensnachfolge von Riedel Textil durch bdp.
„NZWL-Anleihe stößt auf große Nachfrage“
Dr. Michael Bormann am 16.02.2015 im Interview mit alpha anleihen & zinsen 08/2015
Begleitet von bdp hat die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH auch ihre zweite Anleihe schon am ersten Zeichnungstag vorzeitig und vollständig platziert. bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann erläutert im Interview mit alpha anleihen & zinsen die Gründe für die Turbo-Platzierung. Weitere Berichte über dieses erfolgreiche Finanzierungsprojekt finden Sie in bdp aktuell Ausgabe 116 sowie unter www.bondguide.de , www.finance-magazin.de und im Mittelstandsanleihen-Ticker der FAZ.
„2015 im Geldbeutel. Die wichtigsten steuerlichen Änderungen“
Dr. Michael Bormann auf www.n-tv.de, 02.01.2015
Höhere Freibeträge, verschärfte Selbstanzeige und Änderungen bei der Erbschaftssteuer. Das Geben und Nehmen der Finanzämter analysiert bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Erbschaftsteuer verfassungswidrig. Was ändert sich für Firmenerben?“
Dr. Michael Bormann auf www.n-tv.de, 17.12.2014
Das Bundesverfassungsgericht hält die derzeit geltende Regelung der Erbschaftssteuer nicht für verfassungskonform. bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann erläutert die Folgen.
„Strafbefreiende Selbstanzeige. Der Druck auf Steuersünder wächst“
Dr. Michael Bormann auf www.dasinvestment.com, 17.11.2014
Steuersündern läuft die Zeit davon. Denn die strafbefreiende Selbstanzeige wird ab dem 1. Januar 2015 spürbar verschärft. bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann erläutert die Einzelheiten.
„Selbstanzeige wird teurer. Noch 100 Tage Frist“
Dr. Michael Bormann auf www.n-tv.de, 22.09.2014
Die strafbefreiende Selbstanzeige wird ab dem 1. Januar 2015 spürbar verschärft. Der Schritt in die Steuerehrlichkeit wird damit deutlich aufwendiger und teurer. Steuersünder sollten schnell handeln rät bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann auf n-tv.de.
„Künftiger OECD-Standard. Steuerflüchtlinge sollten rasch handeln“
Dr. Michael Bormann auf www.private-banking-magazin.de, 08.09.2014
Die OECD will den automatischen Informationsaustausch zwischen Steuerbehörden international etablieren. Das ist nur eine von mehreren Maßnahmen seitens der Gesetzgeber. Mit Wirkung: Immer mehr Steuerflüchtlinge zeigen sich selbst an. bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann rät, rasch zu handeln.
„Strafbefreiende Selbstanzeige. NRW drängt auf spürbare Verschärfung“
Dr. Michael Bormann auf www.private-banking-magazin.de, 14.08.2014
Bereits Anfang 2015 könnten die Regeln für die Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung dramatisch verschärft werden. Wer jetzt noch die alten Regeln nutzen will, muss schnell handeln, so bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Strafbefreiende Selbstanzeige. Die Zeit für Steuersünder wird knapp“
Dr. Michael Bormann auf www.dasinvestment.com, 15.07.2014
Die Zahl der strafbefreienden Selbstanzeigen springt spürbar an - Uli Hoeneß und Alice Schwarzer sei Dank. Zu Recht, denn ab 2015 wird es für Steuersünder schwieriger, durch eine Selbstanzeige einer Strafe zu entgehen. bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann erläutert die Einzelheiten.
„Erbschaftssteuer in Karlsruhe. Mittelstand zittert vor dem Urteil“
Dr. Michael Bormann auf www-n-tv.de, 08.07.2014
Das Bundesverfassungsgericht verhandelt über die Erbschaftssteuer. Vor allem kleine und mittelständische Betriebe befürchten spürbare Nachteile bei der Weitergabe an die nächste Generation weiß bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Strafbefreiende Selbstanzeige. Hat Alice Schwarzer gepatzt?“
Dr. Michael Bormann auf www.dasinvestment.com, 06.06.2014
Alice Schwarzer hat möglicherweise mehr Steuern hinterzogen, als bislang bekannt ist. Dies könnte sich als fataler Fehler erweisen meint bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Steuererklärung für 2013. Die wichtigsten Änderungen im Überblick“
Dr. Michael Bormann auf www-n-tv.de, 20.05.2014
Der Countdown für die Steuererklärung 2013 läuft. Welche neuen Möglichkeiten es gibt, die Steuererstattung zu erhöhen, erklärt bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Anleger vom chinesischen Markt begeistert. Mittelstandsanleihe aus Sachsen erfolgreich“
Global Contact | 01-2014
Mit der erfolgreichen Platzierung einer Mittelstandsanleihe realisiert der sächsische Automobilzulieferer NZWL seinen Einstieg auf dem chinesischen Markt.
„Finanztransaktionssteuer: 70 bis 90 Prozent der Transaktionen könnten an andere Handelsplätze verlagert werden“
Dr. Michael Bormann auf www.dasinvestment.com, 30.04.2014
Großbritannien ist mit seiner Klage gegen die geplante Finanztransaktionssteuer vor dem Europäischen Gerichtshof gescheitert. Auch wenn die Steuer wenig sinnvoll ist, müssen sich Anleger vorerst kaum Sorgen machen, meint bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Hämmern auf Kosten des Fiskus? Steuern runter statt Subventionen“
Dr. Michael Bormann auf www-n-tv.de, 14.04.2014
Warum Steuersubventionen wie die Absetzbarkeit von Handwerkerleistungen absolut überflüssig sind, begründet bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Strafbefreiende Selbstanzeige. Verschärfung wahrscheinlich“
Dr. Michael Bormann in www.dasinvestment.com, 27.03.2014
Die Finanzminister von Bund und Ländern beraten über eine Verschärfung der strafbefreienden Selbstanzeige. Was den Steuersünder erwartet, erläutert bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Steuerfall Hoeneß: ‚Strafe wird auf Bewährung ausgesetzt’“
Dr. Michael Bormann im Deutschen Anleger Fernsehen, 10.03.2014
„Am wahrscheinlichsten ist, dass es wohl bei einer nicht ganz wirksamen Selbstanzeige zu einer Verurteilung kommt, aber dass die Strafe auf Bewährung ausgesetzt wird“, so die Prognose von Dr. Michael Bormann zum Fall Hoeneß im Interview mit dem Deutschen Anleger Fernsehen.
„‚Das wird sich negativ auswirken!’ bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann den Prozessauftakt gegen Uli Hoeneß“
Dr. Michael Bormann in n-tv, 10.03.2104
Im Interview mit n-tv erläutert bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann am 10. März 2014 den Prozessauftakt gegen Uli Hoeneß.
„Gefängnis, Bewährung oder Freispruch. Für Uli Hoeneß geht's um die Wurst“
Dr. Michael Bormann, n-tv.de, 07.03.2104
Der bdp-Gründungspartner erläutert, welche zentralen Fragen den Prozess gegen den Präsidenten des FC Bayern München bestimmen werden.
„NZWL mit erfolgreichem Start: Comeback der Mittelstandsanleihen“
www.dasinvestment.com, 25.02.2014
bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann im Gespräch mit dem konzernunabhängigen Fachmagazin zur Kapitalanlage und Finanzberatung.
„Interview: Neue ZWL Zahnradwerke Leipzig als Eisbrecher für das Mittelstandssegment?“
www.finanzen.net, 19.02.2014
Der Chefredakteur des „alpha anleihen & zinsen“ befragt bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann zur Emission der Mittelstandsanleihe und zur Lage am Mittelstandssegment. Das Interview finden Sie auch auf www.finanznachrichten.de.
„Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig: Mittelstandsanleihe schließt vorzeitig“
www.automobilwoche.de, 18.02.2014
Deutschlands meistzitierte Branchenzeitung berichtet ausführlich über die von bdp begleitete Unternehmensanleihe der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig (NZWL).
„Anleihe von NZWL nach wenigen Stunden ausverkauft“
Mittelstandsanleihen-Ticker der FAZ vom 17.02.2014, www.faz.net
Auch die FAZ meldet, dass die NZWL-Anleihe „innerhalb kürzester Zeit ausverkauft“ war.
„Standortfinanzierung: NZWL legt Mittelstandsanleihe auf“
Automobil Industrie (Onlineausgabe), 17.02.2014
Die Online-Ausgabe der „Automobil Industrie“ informiert über die Anleihe der NZWL.
„Neuemission: Hoffen auf den Eisbrecher“
Euro am Sonntag, 16.02.2014
Euro am Sonntag erläutert, dass die Emission der Unternehmensanleihe der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig (NZWL) Signalwirkung für den Markt für Mittelstandanleihen haben werde.
„Höhere Fahrtkosten, schärfere Selbstanzeige“
Dr. Michael Bormann, in: www.dasinvestment.com, 08.01.2014
Seit Anfang des Jahres gelten eine Reihe steuerliche Änderungen. Steuerexperte Michael Bormann erläutert die Einzelheiten.
„Von Krisen- auf Wachstumskurs“
VentureCapital Magazin 11/2013
Das VentureCapital Magazin berichtet, wie bdp die Pfankuch Maschinen GmbH aus dem schleswig-holsteinischen Ahrensburg dabei begleitet, eine Restrukturierung und die Nachfolgefrage zu lösen.
„Produktionsaufbau. Wie Sie die Finanzierung in China stemmen“
Produktion Nr. 51-52, 2013
Mittelständische Zulieferer müssen oft auf Wunsch der Autohersteller Standorte in China errichten. Die Produktion beschreibt, wie bdp die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH (NZWL) beim Produktionsaufbau in China berät.
„Hilfreiches Lokalkolorit“
FAZ, 13.11.2013
Die FAZ erläutert, wie bdp die Bremer Spedition Sudbrink bei der Eigenverwaltung im Insolvenzverfahren unterstützt.
„Koalitionsvertrag: Bleibt die Abgeltungssteuer bei 25 Prozent?“
Dr. Michael Bormann, in: www.dasinvestment.com, 29.11.2013
Lange haben Union und SPD verhandelt. Steuerexperte und bdp-Gründungspartner Michael Bormann erläutert, was der Koalitionsvertrag für den Steuerzahler bedeutet.
„Steuerfalle bei Weihnachtsgeschenken“
Dr. Michael Bormann, in: www.dasinvestment.com, 28.11.2013
Viele Unternehmen nutzen die Adventszeit, um mit nett gemeinten Geschenken Mitarbeiter zu motivieren, Lieferanten zu belohnen und Kunden zu binden. Welche Grenzen sie beachten müssen, damit aus dem Geschenk kein Ärgernis wird, erklärt bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Run auf Silbermünzen“
Dr. Michael Bormann, in: www.dasinvestment.com, 04.11.2013
Silbermünzen sollten noch dieses Jahr gekauft werden, denn ab Januar steigt die Mehrwertsteuer. Was bei Silber- und Goldinvestments steuerrechtlich beachtet werden sollte, erklärt Dr. Michael Bormann, Steuerberater und bdp-Gründungspartner.
„Umkämpfter Markt. Vor allem in der Krise ist Factoring eine begehrte Alternative zum Kredit. Auch jetzt steigt die Nachfrage noch, doch zugleich erlebt die Branche auch eine Marktbereinigung“
FAZ, 16. Oktober 2013
Die FAZ berichtet über Factoring und zitiert Dr. Michael Bormann als Experten.
„Ende des Mallorca-Tricks“
Dr. Michael Bormann, in: www.dasinvestment.com, 17.10.2013
Der bdp-Gründungspartner erläutert, warum sich nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs bei Immobilienkäufen in Spanien steuerlich nicht mehr tricksen lässt.
„Achtung: Steuerliche Altverluste laufen 2013 aus“
Dr. Michael Bormann, in: www.dasinvestment.com + Das Investment 12/13
„Kreative Anlagenfinanzierung in Fernost“
Dr. Michael Bormann, in: UnternehmerEdition 08/2013, Verlagsspecial: M&A China/Deutschland deutsch / chinesisch
"Silbermünzen, Goldbarren, Xetra-Gold & Co.: Die Besteuerung von Edelmetallen'"
Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
"Steuersystem auf dem Prüfstand: 'Vereinfachung wäre dringend notwendig'"
Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
Was müssen Steuersünder bei der Selbstanzeige beachten?
Dr. Michael Bormann, in: "DAS INVESTMENT 08/13"
„Suhrkamp-Drama. Drei Monate für die Rettung“
Der Tagesspiegel, 29.05.2013 mit Zitaten von Dr. Aicke Hasenheit, www.tagesspiegel.de
„Steuersünder sollten mit der Selbstanzeige nicht zu lange warten“
Dr. Michael Bormann, in: www.dasinvestment.com
Bei Schwarzgeldkonten im Ausland führt an der Selbstanzeige kein Weg vorbei, meint bdp Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Europas Kampf gegen die Steueroasen“
Interviews der Deutschen Welle mit Dr. Michael Bormann für die Wirtschafts-Sendungen Business Brief (englisch) und Wirtschaft kompakt (deutsch) vom 22.05.2013.
bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann kommentiert für die Deutsche Welle die Pläne der EU, Steuerflucht zu bekämpfen.
„Rentables Lernen: Mini-Bonds. Wer Geld von Anlegern will, muss nicht an die Börse – wie ein Schulverbund zeigt“
FAZ, Beilage Zukunft Mittelstand, 16. Mai 2013
Die FAZ berichtet über die von bdp betreute Bildungsanleihe der Leipziger Rahn Schulen.
„Folgen der Steuerhinterziehung: Droht Hoeneß eine Haftstrafe?“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
Was droht dem mächtigsten Mann des deutschen Fußballs? bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann gibt im n-tv.de-Interview Antworten.
„Keine Alternative zur Selbstanzeige: Steuerflüchtigen droht Haft“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
Spätestens seit dem jüngsten Leck der internationalen Steueroasen wird klar: Das Entdeckungsrisiko für Steuerflüchtige hat enorm zugenommen. Gerechtigkeitsdebatten, der steigende Druck auf die Steueroasen und nicht zuletzt die Digitalisierung machen es immer risikoreicher, im Ausland schwarze Konten zu führen. bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann rät daher Steuerflüchtigen zur Selbstanzeige.
„Umsetzung des ESUG ist ein Balance-Akt. Insolvenzanträge müssen gut vorbereitet werdent“
Dr. Michael Bormann, in: UnternehmerEdition, Sonderausgabe: Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg 2013
„Der Countdown läuft: Geld zurück von der Steuer“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
Vor allem Arbeitnehmer können sich mit überschaubarem Aufwand bei der Einkommenssteuererklärung wertvolle Euro vom Fiskus erstatten lassen. bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann erläutert, worauf dabei unbedingt geachtet werden sollte.
„Mietnebenkosten durchforsten: Was steuerlich absetzbar ist“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
Um die Steuerlast zu senken, lohnt sich ein Blick in die Wohn-Betriebskostenabrechnung des Vermieters. Denn unter bestimmten Umständen ist in Teilen das steuerliche Absetzen möglich, weiß bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann.
„Finanzsteuer soll 2014 kommen. Wirkung höchst umstritten“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
22 von insgesamt 27 EU-Finanzministern haben die geplante Besteuerung von Finanzgeschäften durchgewunken. Im Interview mit n-tv.de hält Dr. Michael BormanndDie Erfolgsaussichten der neuen Abgabe für recht zweifelhaft.
„Dem Fiskus ein Schnippchen schlagen. Legal Steuern sparen“
Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
Die "kleine Steuerreform" der Regierung scheitert am Widerstand von Rot-Grün. Umso wichtiger ist es jetzt für den Steuerzahler, seine Abgabenlast dort zu verringern, wo es möglich ist. Steuerexperte Bormann gibt drei einfache Tipps, wo Sie sparen können.
„Attacke auf 220.000 Euro. In Deutschland wird erneut die Einführung der Vermögenssteuer diskutiert“
Dr. Michael Bormann, in: private banking magazin spezial 2012
Im private banking magazin kritisiert bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann die Pläne, zur Wiedereinführung einer Vermögensssteuer, denn diese würde erstens nicht ausschließlich die "Reichen" treffen sondern weite Teile der Bevölkerung. Zweitens ist sie nur mit einem enormen Aufwand zu erheben.
„Finanzen flexibel managen. Mittelständler nutzen das ganze Spektrum alternativer Finanzierungen“
Mit Zitaten von Dr. Michael Bormann, in: Handelsblatt Spezial: Mittelstandfinanzierung, Oktober 2012
„Entwurf einer Finanztransaktionssteuer. Konzept kann kaum überzeugen“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Die Reichenabgabe trifft nicht nur Reiche“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.dasinvestment.com
„Comeback der ‚Reichenabgabe’? Vermögenssteuer ante portas“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Kosten für Kinderbetreuung. Eltern können Steuern sparen“
Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Selbstanzeige verschärft. Druck auf Steuersünder steigt“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Der Mittelstand braucht kreative und strukturierte Finanzierungen“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: Coroporate Finance Nr. 2/Juni 2012, Beilage FTD, 18.06.2012
„Fast alle wollen die Finanztransaktionssteuer. Wirkung und Lenkungsfunktion zweifelhaft“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Finanztransaktionssteuer: Wirkung zweifelhaft“
Dr. Michael Bormann, in: www.dasinvestment.com
„Steuersünder haben (k)eine Wahl“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Mehr Spielraum in der Krise. Die Zusammenarbeit zwischen Insolvenzverwaltern und Sanierungsexperten hilft Unternehmen aus der Klemme“
Mit Zitaten von Dr. Michael Bormann, in: Handelsblatt Spezial: Mittelstandfinanzierung, 09.05.2012
„An Selbstanzeige führt kaum ein Weg vorbei“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Selbstanzeige: So vermeiden Steuersünder Gefängnisstrafe“
Dr. Michael Bormann, in: www.dasinvestment.com
„Selbstanzeige: Steuersündern droht Gefängnis“
Dr. Michael Bormann, in: www.private-banking-magazin.de
„Steuerhinterziehern droht Knast. Besser rechtzeitig nachversteuern“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Den Anleger begeistern. Mittelstandsanleihen als alternatives Finanzierungsinstrument“
Dr. Michael Bormann + Barbara Klein in: UnternehmerEdition, Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg 01/2012
„Finanztransaktionssteuer: Kein Problem für Privatanleger“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Neue Steuer-CD verunsichert Schwarzgeldsünder“
Dr. Michael Bormann, in: www.private-banking-magazin.de
„Mehr Geld in der Kasse. Kleine Steuerreform rückt näher“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Steuersünder aufgepasst: NRW kauft neue Daten-CD“
Dr. Michael Bormann, in: www.dasinvestment.com
„Finanztransaktionssteuer: Steuerpläne mit offenen Fragen“
Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Tanken und Geld sparen mit Warengutschein“
Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Plan B für die Finanzierung: Bonds als Option für den Mittelstand“
VentureCapital Magazin 11/2011
„Ausbildungskosten: Wer wann was wie absetzen kann“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Münze schlägt Minenaktie“
Dr. Michael Bormann in: Das Investment, 09/2011
„Gold glänzt auch für den Fiskus“
Dr. Michael Bormann in: Euro am Sonntag 33/2011, 14.08.2011
„Nachfrage nach deutschen Unternehmen aktuell so hoch wie lange nicht mehr. Vorstellung der bdp Venturis als RQP-Fachspezialist für Mergers & Acquisitions“
in: RQP informiert 02/2011
„Eurokrise treibt Goldpreis auf Rekordhoch. Fiskus besteuert unterschiedlich“
Dr. Michael Bormann, in: www.teleboerse.de
„Entlastung überfällig. Mittelstandsbauch trifft Niedrigverdiener“
Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Fallstudie: TPS GmbH & Co KG: Bahndienstleister schließt Finanzierungslücke“
in: UnternehmerEdition. Restrukturierung 2011
„Steuer-Reförmchen statt Reform: Der große Wurf bleibt aus“
Dr. Michael Bormann, in: www.n-tv.de
„Steuer-Chaos beim Goldkauf: Was Anleger beachten sollten“
Dr. Michael Bormann, in: www.dasinvestment.com
„Alarm für Steuersünder: Höchste Sorgfalt bei der Selbstanzeige“
Dr. Michael Bormann im Interview beim Deutschen Anlegerfernsehen: www.daf.fm
„Bürgerschaftliches Engagement ermöglicht glanzvolles Konzert“
Über das Kultursponsoring von bdp in: r-aktuell, Ausgabe 2 2011
„Erfolgreiche Restrukturierung von Anleihen. Debt-to-Equity-Swap im Autohandel“
Barbara Klein in: GoingPublic Sonderausgabe Kapitalmarktrecht 2011
„Steuerfreie Dividenden locken“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: www.teleboerse.de
„Am Finanzamt vorbei: Dividenden ohne Steuern“
Dr. Michael Bormann, in: dasinvestment.com
„Kleine Geschäfte in der Familie. Betriebsaufspaltung“
Mit Zitaten von Dr. Michael Bormann, in: Impulse 04/2011
„Mittelstandsfinanzierung. Die große Experten-Umfrage“
Dr. Michael Bormann in: Unternehmeredition. Mittelstandsfinanzierung 2011
„Der Übergang zum neuen Schuldverschreibungsgesetz“
Barbara Klein in: GoingPublic Special 2011
„Die neue Freiheit“
Barbara Klein über das neue Schuldverschreibungsrecht in: FINANCE Sonderbeilage, 02/2011
„IFRS-Änderungen werfen ihre Schatten voraus“
Andreas Schacht zitiert in: GoingPublic Magazin, 02/2011
„Steuerrecht bald noch komplizierter“
Dr. Michael Bormann in: Euro am Sonntag, 01.01.2011
„Wer zu spät kommt. Der M&A-Markt zieht endlich wieder an“
Mit Zitaten von bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann, in: Finance, Dezember 2010 | Januar 2011
„Der Einsatz eines Interimsmanagers bei Distressed M&A“
Dr. Michael Bormann in: FYB 2011 Financial YearBook Germany. Private Equity & Corporate Finance (German Edition) © www.fyb.de
„Deploying an interim manager for distressed M&As“
Dr. Michael Bormann in: FYB 2011 Financial YearBook Germany. Private Equity & Corporate Finance (English Edition) © www.fyb.de
„Prüfungsangst“
Informationen über Betriebsprüfungen mit Zitaten von bdp-Partner Klaus Finnern, in: impulse, November 2010
„Fallstudie Reinert Logistic GmbH & Co. KG: Frühzeitige Planung der Anschlussfinanzierung“
in: Unternehmeredition „Mezzanine 2010“, Oktober 2010
„Druckguss Heidenau ist aus dem Schneider“
Sächsiche Zeitung, 27./28. August 2010
„Stille Beteiligung und Kreditabsicherung. Fallstudie: Ackermanns Haus Flüssiges Obst GmbH & Co. KG“
Unternehmeredition Private Equity 2010, August 2010
„Geschwindigkeit und Geheimhaltung. Investoren aus der Insolvenz heraus finden“
Dr. Michael Bormann in: GoingPublic Special: Distressed M&A 2010, August/September 2010
„Ganz nach oben. So baut man Großkanzleien“
in: Steuerberater Magazin 06/2010
„Fallstudie Sphairon Access Systems GmbH: Neustart nach der Insolvenz“
in: Unternehmeredition „Turnaround 2010“, Juni 2010
„Ausgewogene Finanzierungsstruktur hilft gegen Ratingabstufungen“
Dr. Michael Bormann in: Die Aktiengesellschaft 10/2010
„Unwetterwarnung. Eine ausgewogene Finanzierungsstruktur hilft gegen Ratingabstufungen“
Dr. Michael Bormann in: GoingPublic 05/2010
„Sein oder nicht sein?“
Dr. Michael Bormann über Fortführungsprognosen nach IDW-Standard, in: Finance Sonderbeilage „Deutschlands Top-Kanzleien“ Februar 2010
„Erfolgsfaktoren für komplexe Restrukturierungen“
Dr. Michael Bormann, Matthias Kramm in: FYB 2010 Financial YearBook. Private Equity & Corporate Finance Germany (German Edition)
„Success Factors for Complex Restructuring“
Dr. Michael Bormann, Matthias Kramm in: FYB 2010 Financial YearBook. Private Equity & Corporate Finance Germany (English Edition)
„Ohne Bares läuft nichts. Unternehmensfinanzierung in der Hauptstadt“
in: Berliner Wirtschaft 11/2009
„Sanierungsspezialist: Firmen sollen alle Liquiditätsreservern nutzen“
Interview mit Dr. Michael Bormann, in: Weser Kurier 25.10.2009
„Fallstudie: Landesbürgschaft für die Alu-Druckguss GmbH & Co Brandenburg KG“
Unternehmeredition „Turnaround 2009“, Oktober 2009
„Erfolgreich Restrukturierten und Finanzieren im Norden“
Dr. Michael Bormann in: Venture Capital Magazin, Oktober 2009
„Zaudern mit der Staatshilfe. Anträge für das KfW-Sonderprogramm sind extrem aufwendig“
Financial Times Deutschland, 18.09.2009
„Raus aus den Turbulenzen. Fallstudie Interimsmanagement“
Dr. Michael Bormann in: GoingPublic Magazin Spezial August 2009
„Restriktivere Kreditvergabe durch handwerkliche Fehler im 'MoMiG'?“
Reuters und Dow Jones, 14.07.2009
„Man braucht einen erfahrenen Lotsen“
Dr. Michael Bormann in: Corporate Restructuring Themenspecial der FAZ, 30.06.2009
„Der persönliche Ruin darf nicht automatisch Ergebnis einer Insolvenz werden!“
Dr. Michael Bormann in: Unternehmeredition Mittelstandsfinanzierung 2009
„Geld ist noch genug da. Finanzierungsexperte Michael Bormann über Liquiditätsmanagement, Engpässe und Lösungen“
Leipziger Volkszeitung, 17.04.2009
„Restrukturierung: Rette sich wer kann. Chancen & Risiken in der entscheidenden Phase“
Dr. Michael Bormann in: GoingPublic 04|2009
„Neuer Saft fürs Geschäft mit dem Obst“
Finanzieren im Mittelstand. Beilage der Süddeutschen Zeitung 19.03.2009
„Turnaround-Sentiment 2009. Die Expertenumfrage“
Dr. Michael Bormann in: GoingPublic. Sonderausgabe Corporate Finance & Private Equity Guide 2009
„Flucht in die Legalität. Ein Steuerparadies nach dem anderen weicht sein Bankgeheimnis auf“
Die Welt am Sonntag, 15.03.2009
„Steueroasen trocknen aus. Was Experten Anlegern jetzt raten“
Die Welt, 14.03.2009
„Für Steuerflüchtlinge wird die Lage nun brenzlig“
Expertenumfrage von Welt Online, 13.03.2009
„Aus offenen Forderungen wird Eigenkapital. Factoring beschleunigt den Warenumschlag und sorgt für mehr Liquidität in der Bilanz“
Dr. Michael Bormann in: GoingPublic 03|2009: PDF-Download
„Hybridtechnik für das Cash-Management. Alternative Finanzierungen machen Mittelständler unabhängiger vom Bankkredit“
Der Mittelstand 01|2009
„‚Große Vermögen noch in diesem Jahr übertragen’. Die Koalition hat sich auf ein neues Erbschaftssteierrecht geeinigt“
in: Berlin maximal 10|2008 Dezember/Januar: Interview mit Martina Hagemeier
„Was tun wenn's klemmt? Alternativen zum Bankkredit“
in: Berlin maximal 10|2008 Dezember/Januar
„Fallstudie: Restrukturierung aus der Insolvenz. RUNGIS Express AG“
in: Unternehmeredition ‚Turnaround 2008’, IV/2008: PDF-Download
„9 % Zinsen vom Händler. Mini-Bonds für größere Autohäuser als Alternative zum klassischen Bankkredit“
Dr. Michael Bormann, in: GoingPublic Magazin: Special Automotive 2008, September 2008: PDF-Download
„Mit Mini-Bonds auf nach Polen. Das Berliner Autohaus Koch nutzt für seine Expansion eine außergewöhnliche Finanzierungsart“
Automobilwoche 15, 14.07.2008
„Große Freiheit. Die Koch AG expandiert nach Polen“
Autohaus, 13/2008
„Auf nach Polen. Mit Geld aus einer Anleihe will der Berliner Autohändler Thomas Koch für den japanischen Hersteller Mazda den polnischen Markt erobern“
Beilage enable 07/2008, Financial Times Deutschland, 01.07.2008
„Eine Chance für Kreative. Serie Finanzierung im Mittelstand, Teil 2“
Berliner Wirtschaft, Mai 05/2008
„Finanzspritze für die Firma. Serie ‚Finanzierung im Mittelstand’, Teil 1: Dandeli/Havelland Foods“
Berliner Wirtschaft, Magazin der Industrie- und Handelskammer Berlin, Heft 40, April 04/2008
„Liechtenstein ist überall“
Capital 06/2008, 28.02.2008
„Monaco: Steueroase light an der Cote d’Azur“
Berliner Zeitung, 27.02.2008 mit Zitaten von Dr. Michael Bormann
„Steuern sparen ohne Reue“
Der Tagesspiegel, 24.02.2008 mit Zitaten von Dr. Michael Bormann
„‚Neue Steuer sorgt für Kapitalflucht’“
Hamburger Abendblatt, 18.02.2008 mit Zitaten von Dr. Michael Bormann
„Auslandskonten: Oase Liechtenstein“
Berliner Zeitung, 15.02.2008 mit Zitaten von Dr. Michael Bormann
„Fall Zumwinkel: Im Finanzparadies“
Der Tagesspiegel, 15.02.2008 mit Zitaten von Dr. Michael Bormann
„Unternehmensfinanzierung: Alternativen ins Auge fassen“
SteuerConsultant, 02/2008
„Frisches Geld für den Mittelstand. bdp-Team eröffnet neues Büro in Dresden“
Dresdner Nachrichten, 06.12.2007
„‚Geld ist genug da’ Wenn es um die Finanzierung der Umsetzung einer innovativen Idee geht, setzen deutsche Banken gerne auf Nummer sicher“
Tagesspiegel, 01.12.2007 mit Zitaten von Dr. Michael Bormann
„Erbschaftsteuer. Jetzt beginnt das große Rechnen“
Börse Online 48/2007 mit Zitaten von Dr. Michael Bormann
„Spendierhosen für junges Gemüse. Die Konservenfabrik Elde finanziert sich über Eigenemissionen nachdem die Hausbanken sich abgewandt hatten“
Süddeutsche Zeitung, 31.10./01.11.2007, Beilage: Finanzierung im Mittelstand
„Frisches Geld hilft Mittelstand. Sächsische Firmenchefs können zur Expansion ihres Betriebs unter verschiedenen Finanz-Instrumenten wählen“
Sächsische Zeitung, 27./28.10.2007
„Viel Geld für kleine Mittelständler. Immer mehr deutsche Suprimes mit wenig Eigenkapital nutzen Minibond-Finanzierung und nehmen Anleihen auf“
Handelsblatt, 17. September 2007
„Krisenexperten unverzichtbar“
Die Financial Times Deutschland vom 10.09.2007 berichtet über einen Referentenwechsel für eine Tagung der KfW-Akademie. Dr. Michael Bormann, bdp-Berlin, springt als Krisenexperte ein.
„Europäischer Steuerwettstreit“
Dr. Michael Bormann über den weiterhin bestehenden Reformbedarf des deutschen Steuersystems, in: Euro am Sonntag, 02.09.2007
„Mit Firmenanleihen raus aus der Kreditklemme“
Dr. Michael Bormann in: Produktion 1/2 2007
„Wer es wissen will. Schwarze Kassen bei Siemens: Experten sehen auch ein Versagen der Prüfer und fordern neue Regeln“
Tagesspiegel, 10.12.2006 mit Zitaten von Dr. Michael Bormann
„Raus aus der Kreditklemme. Anleihen & Co. als Alternative zum Bankdarlehen für mittelständische Hoteliers“
Giancarlo Bethke und Dr. Michael Bormann, in: hottelling. Zeitschrift für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, 08/2006, S. 18 - 19/dd>
„Wie funktioniert Korruption? Materialaufwand und Schwund“
Dr. Michael Bormann im Interview mit n-tv.de, 23. November 2006
„Insolvenzen fordern Profis“
Dr. Michael Bormann spricht mit Regio Business über seine Arbeit, über Subventionen und 'BenQ-Wahrheiten', in: Regio Business
„Elde erhält frisches Kapital“
Bericht über die erfolgreiche Vollplatzierung einer Teilschuldverschreibung durch bdp über 6 Mio. Euro innerhalb von nur vier Wochen in: Lebensmittelzeitung, 14.07.2006
„Modekette AUST findet neuen Investor. Beteiligung soll Filialen wettbewerbsfähiger machen“
Bericht über einen erfolgreichen M&A-Deal von bdp, in: Financial Times Deutschland, 27.12.2005
„Teilen und sparen : Bauherren oder Käufer von gemischt genutzen Gebäuden setzen jetzt mehr Kreditkosten ab. Wie der Steuerdreh funktioniert“
in: Impulse September 2005 mit Zitaten von Klaus Finnern
„Die Formfrage / Limited-Gesellschaft. Die GmbH Alternative hat nicht nur Vorteile“
Dr. Michael Bormann, bdp in: kfz-betrieb, 29/2005
„Ponaxis sucht neue Logistik-Beteiligungen“
Hamburger Abendblatt, 05.07.2005 mit Zitaten von Ponaxis-Vorstand Andreas Demant
„Der richtige Mix für mehr Wachstum. Experten hoffen nach der Wahl auf eine höhere Mehrwertsteuer - wenn dafür die Einkommenssteuer sinkt“
Tagespiegel, 29.05.2005 mit Zitaten von Dr. Michael Bormann
„Kapital für Mittelständler. Genussrechte statt Kredit / KfW erhöht die Zinsen“
Tagespiegel, 30.03.2005 mit Zitaten von Dr. Michael Bormann
„Zwischen Ausklang und Auftakt - Wie Unternehmer erfolgreich die Nachfolge regeln“
Ulrich Lüdke mit Zitaten von Dr. Michael Bormann, in: Finance März 2005
„Rechtliche und steuerliche Stolpersteine bei der familieninternen Nachfolge“
bdp Bormann, Demant & Partner in: Finance März 2005
„Rechtliche und steuerliche Stolpersteine beim Unternehmensverkauf“
bdp Bormann, Demant & Partner in: Finance März 2005
„Insolvenz planen statt Pleite machen. Der Weg von der Insolvenz zur erfolgreichen Agentursanierung ist gangbar - vorausgesetzt man blickt den Realitäten rechtzeitig ins Auge. Fallbeispiel: Melle Pufe.“
Fallstudie über eine bdp-Mandantin, in: W&V 17/2004
„Forderungsverkauf künftig erschwert“
Interview mit Dr. Michael Bormann, FINANCE, April|2004
„Früh auf Nachfolge einstellen“
Dr. Michael Bormann, BDP in: Forum - das Brandenburger Wirtschaftsmagazin 01/2002
„Die Nachfolge richtig steuern“
Iris Schneider mit Zitaten von Andreas Demant, BDP, in: Finance Januar 2002
„Warum die Betriebsübernahme eines Berliners scheiterte - Frühe Fehler rächen sich erst später“
Dr. Michael Bormann, in: DtA-Impuls Dezember 2001
„Jetzt noch rasch Investitionszulagen sichern“
Raimund Diefenbach/Reinhard Klimasch mit Zitaten von Dr. Michael Bormann, BDP in: Impulse November 2001
„Neue Mitglieder stellen sich vor“
Dr. Michael Bormann in: VBKI-Spiegel Nr. 183 Juni 2001
„Private Verluste verrechnen“
Dr. Michael Bormann in: Impulse im Dezember 2000
„Kommentar Big Brother“
Dr. Michael Bormann in: DM im September 2000
„Freibeträge verdoppeln“
Dr. Michael Bormann in: Impulse im April 2000
„Frischer Wind - Die Umwandlung in eine AG kann für Mittelstandsunternehmen eine Chance sein - verlangt aber Einsatz“
Roland Koch mit Zitaten von Dr. Michael Bormann in: Der Tagesspiegel 2000