„Wir bedanken uns für das Vertrauen unserer Mandanten, für die gute Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern und das Engagement unserer Mitarbeiter.“

Liebe Leserinnen und Leser,

mit einem gewissen Stolz haben wir in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Wir haben uns auch sehr gefreut über den großen Zuspruch, den unsere Geburtstagsfeier in der Classic Remise Berlin gefunden hat.

Wir bedanken uns herzlich für die freundlichen Grußworte, die unsere Kollegin und Steuerberaterin Karin Schopp für die Steuerberaterkammer Berlin überbracht hat. Wir sind ferner froh, dass wir mit der Berliner Sparkasse und der KfW seit ewigen Zeiten zusammenarbeiten dürfen und dass Hans-Jürgen Kulartz, Vorstand der Berliner Sparkasse, und Maike Götting, Abteilungsdirektorin Vertrieb der KfW, unsere Gäste waren.

Ist es wirklich schon 25 Jahre her, dass wir mit dem Kauf einer alteingesessenen Hamburger Steuerkanzlei bdp begründet haben? Peter Reuter, vormals in dritter Generation Inhaber der Otto Busch GmbH & Co. KG, ist einer der Mandanten, die uns seither vertrauen.

Mit Herbert Neidhardt, geschäftsführender Inhaber der Neidhardt Grundbau GmbH, konnten wir dann recht schnell den ersten Neumandanten gewinnen. Mit diesem Mandat begann dann auch schon die Entwicklung von bdp zu einem Beratungsunternehmen, das über ein reines Steuerbüro hinaus auch Unternehmenstransaktionen und -finanzierungen begleitet und seinen Mandanten auch Wirtschaftsprüfung und Rechtsberatung bietet.

Christian und Astrid Knoop-Troullier und ihre CKT Moden GmbH (AUST Fashion) haben bereits einen großen Teil der bdp-Beratungsleistungen in Anspruch genommen. Thomas Koch, Vorsitzender des Vorstandes der Koch Automobile AG berichtete, wie ihm bdp eine solide Finanzierung verschafft hat, und Dirk Zingler, Präsident des 1. FC Union Berlin, schilderte, wie bdp die unternehmensrechtlichen Voraussetzungen für Kapitalmarktfinanzierung der Stadionbetriebsgesellschaft geschaffen hat und den Profiverein mit der Prüfung der Abschlüsse bei seinen Berichtspflichten unterstützt.

Mit Dr. Hubertus Bartsch, CEO der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH, ist dann ein entscheidender Internationalisierungsschub von bdp verbunden. Er hat uns gebeten, die NZWL nach China zu begleiten. Von dieser Internationalisierung zeugte nicht zuletzt auch die Notwendigkeit, die gesamte Geburtstagsfeier für unsere chinesischen Mitarbeiter und Gäste synchron ins Chinesische übersetzen zu lassen.

Wir bedanken uns für das Vertrauen unserer Mandanten, für die gute Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern und das Engagement unserer Mitarbeiter. Wir versprechen, dass wir mit unserer bekannten Kundenorientierung auch weiterhin als konzernunabhängige Berater an Ihrer Seite stehen werden.

Dr. Michael Bormann & Andreas Demant