Lebenslauf

1997 – 2006
Mitarbeiterin in der Steuerberatung bdp Hamburg
2001
Prüfung zur Steuerfachwirtin
2007
Steuerberaterexamen
seit 2007
Leiterin Abteilung Mandanten Service bei bdp Hamburg

Schwerpunkte

  • Jahresabschlüsse und Steuererklärungen
  • laufende Steuerberatung
  • Beratung zur Finanzbuchhaltung, inkl. der Nebenbücher, wie z. B. Lohnbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Kostenstellenrechnung
  • betriebswirtschaftliche Beratung
  • Begleitung bei steuerlichen Betriebsprüfungen des Finanzamtes und Sozialversicherungsprüfungen

* im Anstellungsverhältnis

Aktuelle Fachbeiträge

Arbeitgeberleistungen  Steuerpflicht bei Firmenfitness

Unentgeltliche oder verbilligte Nutzungsmöglichkeiten von Fitnessangeboten über den Arbeitgeber stellen einen lohnsteuer- und sozialversicherungspflichtigen Sachbezug dar.

Unentgeltliche oder verbilligte Nutzungsmöglichkeiten von Fitnessangeboten über den Arbeitgeber stellen einen lohnsteuer- und sozialversicherungspflichtigen Sachbezug dar.

Häusliches Arbeitszimmer  Miete für das Homeoffice

Zahlt der Arbeitgeber Miete für die Nutzung des Arbeitszimmers als Homeoffice, ist ggf. ein voller Werbungskostenabzug möglich.

Zahlt der Arbeitgeber Miete für die Nutzung des Arbeitszimmers als Homeoffice, ist ggf. ein voller Werbungskostenabzug möglich.

Finanzbuchhaltung  Korrekte Rechnungen

Bitte halten Sie die gesetzlichen Anforderungen an die Rechnungslegung ein und beachten unbedingt alle Aufzeichnungspflichten!

Bitte halten Sie die gesetzlichen Anforderungen an die Rechnungslegung ein und beachten unbedingt alle Aufzeichnungspflichten!

Sonderausgaben  Ererbte Steuerschuld

Zahlt der Erbe offene Kirchensteuern des Erblassers, ist er zum Sonderausgabenabzug im Jahr der Zahlung berechtigt.

Zahlt der Erbe offene Kirchensteuern des Erblassers, ist er zum Sonderausgabenabzug im Jahr der Zahlung berechtigt.

Elektronische Registrierkassen  Umfassende Aufrüstung

Kassenmanipulationen soll mit zertifizierter Technik sowie neuen Kontrollinstrumenten und Sanktionsmöglichkeiten begegnet werden

Kassenmanipulationen soll mit zertifizierter Technik sowie neuen Kontrollinstrumenten und Sanktionsmöglichkeiten begegnet werden

Steuerbescheide  Einspruch mit einfacher E-Mail

Ein einfaches elektronisches Dokument ohne qualifizierte elektronische Signatur kann papiergebundenen, schriftlich eingelegten Einspruch ersetzen

Ein einfaches elektronisches Dokument ohne qualifizierte elektronische Signatur kann papiergebundenen, schriftlich eingelegten Einspruch ersetzen

Firmenwagen  Souverän durchs Steuerlabyrinth

Die private Nutzung von Firmenwagen muss versteuert werden. Wir erläutern, wie die Steuern minimiert werden können.

Die private Nutzung von Firmenwagen muss versteuert werden. Wir erläutern, wie die Steuern minimiert werden können.

Steuern  Zeit für die Steuererklärung 2014

Bis zum 31. Mai 2015 muss die Steuererklärung für 2014 abgegeben werden. So erhöhen Sie Ihre Steuererstattung

Bis zum 31. Mai 2015 muss die Steuererklärung für 2014 abgegeben werden. So erhöhen Sie Ihre Steuererstattung

Reisekosten  Obsttag mit dem Fiskus

Gekürzte Verpflegungspauschale wegen Snack im Flugzeug oder Obst beim Seminar: BMF definiert Reisekostenrecht neu.

Gekürzte Verpflegungspauschale wegen Snack im Flugzeug oder Obst beim Seminar: BMF definiert Reisekostenrecht neu.

Steuern aktuell  Ausbildungskosten doch voll absetzbar?

Der BFH hält das Abzugsverbot für die Erstausbildung für verfassungswidrig. Betroffene sollten eine Steuererklärung abgeben

Der BFH hält das Abzugsverbot für die Erstausbildung für verfassungswidrig. Betroffene sollten eine Steuererklärung abgeben

Steuern  Steuern bei Immobilienerbschaften

Schenkungen können Erbschaftsteuern ersparen. Nun kann damit auch der Pflichteilergänzungsanspruch anteilig reduziert werden

Schenkungen können Erbschaftsteuern ersparen. Nun kann damit auch der Pflichteilergänzungsanspruch anteilig reduziert werden

Dienstreisen  Richtig frühstücken

Frühstück bei Hotelübernachtungen kann wieder pauschal angesetzt werden. Es müssen aber Bedingungen erfüllt werden.

Frühstück bei Hotelübernachtungen kann wieder pauschal angesetzt werden. Es müssen aber Bedingungen erfüllt werden.

Lohnbuchhaltung  Unsicheres Verfahren

Der Elektronische Entgeltnachweis (ELENA) wird „schnellstmöglich“ eingestellt

Der Elektronische Entgeltnachweis (ELENA) wird „schnellstmöglich“ eingestellt

Steuervereinfachung  Elektronische Rechnung

Die Anforderungen an elektronische Rechnungen wurden gesenkt. Sinnvoll: Eigene E-Mail-Adresse für Rechnungseingang

Die Anforderungen an elektronische Rechnungen wurden gesenkt. Sinnvoll: Eigene E-Mail-Adresse für Rechnungseingang