Als Leiter der Steuerabteilung von bdp China verfügt Herr Ma über zwölf Jahre Erfahrung im Bereich Steuern und hat umfangreiche Kenntnisse in Bezug auf Steuerkonformität, Steuerberatung und Steuerplanung multinationaler Unternehmen und deren WFOEs in China. Er ist ein ausgezeichneter Steuerberater für deutsche Unternehmen, die in China eine Firma gründen wollen.

Lebenslauf

2003 - 2007
Tianjin Polytechnic Universität

B.A. Management

2006
Certificate of Accounting Profession
2012
Medium Level Accountant
2007 - 2013
Finanzanalyst bei einem staatlichen Import-Export-Unternehmen in Tianjin
2013 - 2015
Finance Supervisor bei einem staatlichen Unternehmen für Verkehrstelematik in Tianjin
2015 - 2021
Senior Accountant und Tax Specialist bei bdp Tianjin
seit 2021
Leiter des Steuerteams bei bdp Tianjin

Schwerpunkte

  • Steuerberatung: Quellensteuer, USt und KSt
  • Einkommensteuerberatung der deutschen Expats
  • Steuerliche Beratung bei grenzüberschreitender Zahlung von „Non-Trade Items“
  • Prüfung der jährlichen Körperschaftsteuererklärung
  • Erstellung des Jahresabschlusses und Vorbereitung der Jahresabschlussprüfung
  • Tax Compliance
  • Tax Due Diligence (DD)

Sprachen

Chinesisch und Englisch

Aktuelle Fachbeiträge

Doppelbesteuerung im Chinageschäft (2)  Doppelbesteuerung vermeiden

Doppelbesteuerung im Chinageschäft kann durch wechselseitige Weiterberechnung geleisteter Steuern oder Betriebsausgaben vermieden werden. Wie eine länderübergreifende Gestaltung gelingt.

Doppelbesteuerung im Chinageschäft kann durch wechselseitige Weiterberechnung geleisteter Steuern oder Betriebsausgaben vermieden werden. Wie eine länderübergreifende Gestaltung gelingt.

Doppelbesteuerung im Chinageschäft (1)  Integrative Steuergestaltung

Doppelbesteuerung im Chinageschäft kann durch wechselseitige Weiterberechnung geleisteter Steuern oder Betriebsausgaben vermieden werden. Das erfordert aber eine länderübergreifende Gestaltung.

Doppelbesteuerung im Chinageschäft kann durch wechselseitige Weiterberechnung geleisteter Steuern oder Betriebsausgaben vermieden werden. Das erfordert aber eine länderübergreifende Gestaltung.

Chinesische Verrechnungspreise - Teil 2  Auf die Art der Dokumentation kommt es an

Multinationale Unternehmen müssen das Thema Verrechnungspreise mit größter Sorgfalt behandeln. Was das für das Chinageschäft bedeutet, erläutern wir in einem zweiteiligen Beitrag.

Multinationale Unternehmen müssen das Thema Verrechnungspreise mit größter Sorgfalt behandeln. Was das für das Chinageschäft bedeutet, erläutern wir in einem zweiteiligen Beitrag.

Chinesische Verrechnungspreise - Teil 1  Detaillierte Dokumentation ist Pflicht

Multinationale Unternehmen müssen das Thema Verrechnungspreise mit größter Sorgfalt behandeln. Was das für das Chinageschäft bedeutet, erläutern wir in einem zweiteiligen Beitrag.

Multinationale Unternehmen müssen das Thema Verrechnungspreise mit größter Sorgfalt behandeln. Was das für das Chinageschäft bedeutet, erläutern wir in einem zweiteiligen Beitrag.

Intelligente Steuerplanung  Richtig rechnen

Wir erläutern, wie Sie die Steuerplanung Ihrer chinesischen WFOE (Wholly Foreign-Owned Enterprise) langfristig und gewinnbringend organisieren können.

Wir erläutern, wie Sie die Steuerplanung Ihrer chinesischen WFOE (Wholly Foreign-Owned Enterprise) langfristig und gewinnbringend organisieren können.